Der Nexus-Gedanke

Innerhalb der Klinik...

Die meisten Symptome und Krankheiten haben mehrere und sehr unterschiedliche Ursachen: Wir finden in der Regel eine Kombination von Anfälligkeiten, Auslösern und aufrecht erhaltenden Bedingungen, die sich wiederum aus körperlichen, psychischen und sozialen Faktoren zusammensetzen. Die Vielfalt dieser Ursachen erfordert deshalb eine gut koordinierte Zusammenarbeit von Experten aus verschiedenen Fachrichtungen. So wird für jeden Patienten die optimale Therapie aus dem vernetzten Behandlungsangebot der Klinik zusammengestellt.

Außerhalb der Klinik...

Das Prinzip der Vernetzung gilt auch für die Kooperation mit externen, ambulant tätigen Psychotherapeuten und Ärzten. Dazu pflegen wir überregional, d.h. im gesamten Bundesgebiet einen engen Verbund mit qualifizierten Vor- und Nachbehandlern unserer Patienten. In diesem Netzwerk von kognitiv-verhaltenstherapeutischen, tiefenpsychologisch fundierten und psychoanalytisch orientierten Therapeuten können wir im Sinne eines modernen case-managements eine integrierte Gesamtbehandlung anbieten, die den Patienten von der Vorbereitung bis lange nach Abschluss der stationären Therapie in seinem Gesundungsprozess unterstützt.